HR Group benennt General Manager für das Hyatt House Eschborn und das Adagio Access Freiburg

Berlin. Die Berliner Hotelbetreibergesellschaft HR Group wächst weiter: Zwei neue Projekte in Frankfurt und Freiburg befinden sich derzeit im Bau – beide werden optimal auf Longstay-Gäste ausgerichtet sein. Für die neuen Häuser setzt die HR Group auf kompetente Führungskräfte, die sowohl die Pre-Opening-Phase begleiten als auch anschließend die Leitung der Hotels übernehmen werden.

Hyatt House Eschborn: Thorsten Altmann wird General Manager im entstehenden Haus

Seit August 2019 übernimmt Thorsten Altmann die Position des General Managers für das sich im Bau befindende Hyatt House in Eschborn. Mit Thorsten Altmann tritt ein erfahrener Hotelier der HR Group bei. Der ausgebildete Hotelfachmann ist seit mehr als zehn Jahren in der Hotellerie tätig. Nach ersten Erfahrungen als Front Office Manager folgten Stationen als General Manager und Cluster General Manager sowie die Begleitung eins Pre-Openings in Frankfurt. Nun ist Thorsten Altmann in seiner neuen Funktion für die Pre-Opening-Phase des Hyatt House Eschborn verantwortlich, das sich derzeit noch im Bau befindet, und wird anschließend dessen Leitung übernehmen.

Das von der HR Group betriebene Haus wird ein auf Longstay-Gäste ausgerichtetes Hotel. So werden etwa zwei Drittel der 190 Zimmer über eine eigene Kitchenette verfügen. Darüber hinaus wird die großzügige Lounge mit einem Café, in dem Frühstück, Getränke und Zwischenmahlzeiten serviert werden, einen gemütlichen Treffpunkt bieten. Der tagsüber durchgehend geöffnete „H-Market“ wird Gäste mit Waren des täglichen Bedarfs versorgen. Ein modern ausgestatteter Fitnessraum wird das Angebot ergänzen.

HR Group setzt für das neue Adagio Access Freiburg auf Kompetenz aus den eigenen Reihen

Neben dem Hyatt House Eschborn ernennt die HR Group für ein weiteres neues Projekt eine kompetente Führung. Pia Weschle, bereits seit 2018 Teil der Hotelbetreibergesellschaft, begleitete als Direktionsassistentin das erfolgreiche Pre-Opening im Ibis Styles Stuttgart Vaihingen. Seit August 2019 wirkt sie am entstehenden Adagio Access Freiburg mit.
Für den Markteintritt in Freiburg im Breisgau – es wird das erste Haus der HR Group an diesem Standort sein – setzt die Hotelgruppe mit Pia Weschle auf eine gebürtige Freiburgerin. Bevor sie für das Pre-Opening in Stuttgart zur HR Group wechselte, absolvierte Pia Weschle erfolgreich ihr Duales Studium in Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Tourismus und Reiseverkehr. In diesem Rahmen sammelte sie weitreichende Erfahrungen im Marketing und Vertrieb bei einem der führenden deutschen Ferienhausanbieter Interchalet. Es folgten Stationen am Front Desk von ClubMed in Frankreich und Martinique sowie am Empfang, in der Reservierung und im Convention Sales in Ibis- und Mercure-Häusern in Stuttgart. In ihrer neuen Position als Hotelmanagerin des entstehenden Adagio Access Freiburg ist Pia Weschle zunächst für die Pre-Opening-Phase verantwortlich. Für Frühjahr 2020 ist die offizielle Eröffnung des Hauses geplant.

Das erste Haus der HR Group in Freiburg wird 150 Zimmer in Form von Studios umfassen. Auch bei diesem Objekt wird die Hotelbetreibergesellschaft mit speziellen Angeboten auf Geschäfts-reisende eingestellt sein, die längere Aufenthalte planen. So werden alle Studios über kostenfreies W-Lan und eine voll ausgestattete Küche verfügen. Das umfassende Frühstück sowie ein Reinigungsservice werden das Konzept ergänzen. Neben den Studios für Einzelpersonen und Paare, wird sich das Adagio Access Freiburg mit Studios für drei bis vier Personen auch an Familien und kleine Touristengruppen richten.

Alle News

Zurück