Starkes Wachstum: HR Group übernimmt Success Group

Berlin/Stuttgart, 12. Juli 2022 – Die Übernahme der Success Group markiert einen Meilenstein für die Berliner HR Group. Die eigentümergeführte Multi-Brand Hotelbetreibergesellschaft baut ihr Portfolio auf über 100 Hotels aus.

Mehr als 20 Hotels in Deutschland und Projekte in Deutschland, Österreich und Belgien, sowie alle Mitarbeitenden der Success Hotel Management GmbH sind seit der rechtswirksamen Übernahme vom 7. Juli 2022 Teil der HR Group.

„Neben dem Zuwachs an Hotels und Projekten freue ich mich besonders über die Experten und Kompetenzen innerhalb der Success Group, die das Unternehmen positiv ergänzen werden, besonders im Bereich Innovation und Digitalisierung“, so Ruslan Husry, alleiniger Eigentümer der HR Group. „Ich bin überzeugt, dass sich vielerorts beidseitig Synergien ergeben werden und wir partnerschaftlich schnell zu einem großen Unternehmen zusammenwachsen.“

Die Integration der Success Group und das erste gegenseitige Kennenlernen hat bereits stattgefunden. Die kommenden Monate werden dazu genutzt, die Success Group nachhaltig in die Strukturen der HR Group zu integrieren. Der laufende Hotel- und Restaurantbetrieb wird dadurch nicht beeinflusst.

„Das klare Votum der Gläubiger zeigt das Vertrauen in unser Unternehmen. Wir sind auf dem richtigen Weg und haben mit der HR Group sowohl einen neuen Eigentümer als auch einen starken, gleichgesinnten Partner dazugewonnen“, so Stephan Kienle, Geschäftsführer und CFO der Success Hotel Management GmbH. Michael Friedrich, Geschäftsführer und CEO der Success Hotel Management GmbH, weiter: „Zentraler Baustein war immer die inzwischen rund 660 Arbeitsplätze zu erhalten. Durch die Insolvenz in Eigenverwaltung konnten sowohl das Management als auch die Geschäftsführung in vollem Umfang tätig bleiben und an diesem Ziel erfolgreich arbeiten. Die nur knapp über 5-monatige Insolvenz zeugt von der Effektivität und Professionalität des Unternehmens. Hier freuen wir uns als Team die Strukturen der HR Group vollumfänglich zu ergänzen, um gemeinsam der führende White Label Operator Europas zu werden."

Durch die Übernahme betreibt und besitzt die HR Group nun über 100 Hotels und Projekte. Dank der Übernahme wird das Portfolio der Franchisegeber neben den bereits etablierten Partnern Accor, Vienna House, Wyndham, Hilton, Hyatt, Marriott International, Deutsche Hospitality und Dorint zudem durch IHG ergänzt.

Zum Hintergrund:

Mit dem Ziel, die Success Group neu aufzustellen, hatte die Success Hotel Management GmbH zu Beginn des Jahres beim Amtsgericht Stuttgart ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Aus dem daraufhin im April eingeleiteten Bieterverfahren ging die HR Group als meistbietender Bieter hervor und ist nun alleiniger Anteilseigner. Der am 20. Mai 2022 von den Gläubigern mit nur einer Enthaltung angenommene Insolvenzplan wurde am 23. Juni 2022 bestätigt und ist seit dem 7. Juli 2022 rechtskräftig.

Beide Parteien bedanken sich für die erfolgreiche Begleitung des Prozesses vonseiten Success Group bei der Wirtschaftskanzlei Menold Bezler und vonseiten HR Group bei den Vertretern der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells.

Alle News

Zurück